Unitrot-Auktion mit 15.000 Euro Spitzenpreis
vom 08.10.2015

(jg) – Die Unitrot-Jährlingsauktion am 2. Oktober in Drachten (Niederlande) endete wie immer mit überwiegend niedrigen Verkaufserlösen.

67 Pferde standen in diesem Jahr im Angebot, 57 Jährlinge wurden vorgestellt. Lt. Verkaufsergebnis wechselten 47 Pferde den Besitzer. Teuerstes Pferd der Auktion für 15.000 Euro war der Echo-Sohn Echo Renka mit französischen Papieren. Käufer war die Hodij Coatings BV.

Auch tschechische und deutsche Interessenten waren vor Ort. Die Vergos-Familie erwarb einen deutsch und einen holländisch registrierten Jährling für insgesamt 3.700 Euro, der Radde Sportmarketing GmbH war eine holländische Abano As-Tochter 4.400 Euro wert und Roman Matzky kaufte im Auftrag einen Abano As-Sohn für 4.800 Euro.