Die Teilnehmer am Hambletonian 2016
vom 03.08.2016

(jg) – Ungefähr zur selben Zeit, wenn in Berlin das 121. Deutsche Traber-Derby entschieden wird, versammeln sich in New York die besten dreijährigen Traber Amerikas, um in den Hambletonian Stakes ihren Jahrgangsbesten zu ermitteln.

Traber-News.com hat die 18 für das Hambletonian angegeben Hengste und die 10 für die Hambletonian Oaks qualifizierten Stuten einer genaueren Betrachtung unterzogen.

Im Hambletonian bzw. den Oaks besitzen neun von 28 Starter Muscle Hill zum Vater. Darunter befinden sich die Favoriten Southwind Frank, Marion Marauder und Bar Hopping. Das ist ein Drittel des Feldes. Drei Muscle Hill-Nachkommen stammen aus Stuten der Valley Victory-Hengstlinie (Dominion Beach, Marion Marauder, Southwind Frank), ebenso wie ihr Erzeuger Muscle Hill. Die restlichen drei Muscle Hill-Nachkommen (Brooklyn Hill, Mavens Way, Bar Hopping) stammen aus Töchtern der Vollgeschwister Conway Hall und Andover Hall bzw. Credit Winner.

Ein ähnliches züchterisches Muster bieten auch die drei Muscle Hill-Töchter in den Oaks an. Die Mütter der Favoritin All The Time und Wildflower entstammen der Valley Victory-Hengstlinie, während Dream Child’s Erzeuger, Dream Vacation, Pine Chip zum Vater hat.

Mit insgesamt sieben Nachkommen im Hambletonian und den Oaks ist Donato Hanover vertreten. Muscle Hill- und Donato Hanover-Nachkommen dominieren also das diesjährige Hambletonian, wobei Donato Hanover immer deutlicher als Stutenvererber in Erscheinung tritt. In den Oaks ist er zahlenmäßig am stärksten vertreten.

Donato Hanover korrespondiert ausgezeichnet mit Hengsten der Valley Victory-Hengstlinie. Sechs seiner sieben Hambletonian-Starter erfüllen dieses Zuchtmuster. Broadway Donna stellt die Ausnahme dar. Hier finden wir das, was wir zuvor über Muscle Hill mit Stuten aus der Valley Victory-Hengstlinie gesagt haben. Broadway Donnas Mutter Broadway Schooner ist die herausragendste Tochter von Broadway Hall, ein Hengst, der wie Donato Hanover die Garland Lobell-Hengstlinie vertritt.

Hambo-Teilnehmer Geschl. Vater Muttervater
All The Time S Muscle Hill Cantab Hall
Bar Hopping H Muscle Hill Credit Winner
Brooklyn Hill H Muscle Hill Conway Hall
Dominion Beach H Muscle Hill Lindy Lane
Dream Child S Muscle Hill Dream Vacation
Marion Marauder H Muscle Hill Donerail
Mavens Way H Muscle Hill Andover Hall
Southwind Frank H Muscle Hill Cantab Hall
Wildflower S Muscle Hill Yankee Glide
Broadway Donna S Donato Hanover Broadway Hall
Double Exposure S Donato Hanover Self Possessed
Make Or Miss H Donato Hanover Yankee Glide
Reigning Moni H Donato Hanover Self Possessed
Side Bet Hanover S Donato Hanover Muscles Yankee
Sutton H Donato Hanover Muscles Yankee
Windowshopper S Donato Hanover Muscles Yankee
Lagerfeld H Yankee Glide Yankee Paco
Milligan’s School H Yankee Glide SJ’s Photo
Tight Lines W Yankee Glide Windsong’s Legacy
Iron Mine Bucky H Explosive Matter Dream Vacation
Love Matters H Explosive Matter Andover Hall
Black Broadway S Broadway Hall Yankee Glide
Jimmy William H Cantab Hall Yankee Glide
Caprice Hill S Kadabra Muscles Yankee
Celebrity Eventsy S Manofmanymissions American Winner
Hollywood Highway H Muscle Massive Kadabra
Waitlifter K H Muscles Yankee Lindy Lane
The Royal Harry H Rc Royalty Kadabra

Die derzeit überragende Stellung von Valley Victory in der amerikanischen Traberzucht zeigt nachfolgende Tabelle über die nächsten Verwandten der Hambletonian-Teilnehmer. 12 der 18 Hambletonian-Starter besitzen eine nahe Verbindung zu Valley Victory (2x3, 3x3, 3x4, 3x5, 4x4). Drei weitere Starter sind auf Speedy Crown liniengezogen (3x4, 3x5), Valley Victorys Ur-Großvater.

Hambo-Teilnehmer nächster Verwandter Gew. Mutter Nachkomme
Waitlifter K 2x3 Valley Victory; 3x4x4 Speedy Crown 109.700 $ 5. Nachkomme
Dominion Beach 3x3 Valley Victory 1.155.231 $ 5. Nachkomme
Marion Marauder

3x3 Valley Victory; 4x4x4 Speedy Crown;

3x4 Super Bowl

962.395 $ 10. Nachkomme
Wildflower 3x3x4 Valley Victory; 4x4x5 Speedy Crown 5.725 $ 5. Nachkomme
Dream Child 3x4 Valley Victory 167.222 $ 2. Nachkomme
Hollywood Highway 3x4x5 Valley Victory; 3x4 Pine Chip 205.635 $ 1. Nachkomme
Mavens Way 3x4 Valley Victory - 3. Nachkomme
Southwind Frank 3x4 Valley Victory 99.756 $ 1. Nachkomme
Jimmy William 4x3 Valley Victory 820.791 $ 6. Nachkomme
Make Or Miss 4x3 Valley Victory 9.945 $ 1. Nachkomme
Side Bet Hanover

4x3 Valley Victory; 5x3 Super Bowl;

5x5x4x4 Speedy Crown

- 3. Nachkomme
Sutton 4x3 Valley Victory 394.424 $ 1. Nachkomme
Windowshopper 4x3 Valley Victory 25.810 $ 2. Nachkomme
All The Time 3x5 Valley Victory; 4x4 Speedy Crown 286.412 $ 1. Nachkomme
Brooklyn Hill 3x5 Valley Victory 185.522 $ 1. Nachkomme
Double Exposure 4x4 Valley Victory 297.080 $ 2. Nachkomme
Iron Mine Bucky 4x4 Valley Victory; 5x3 Baltic Speed 132.975 $ 3. Nachkomme
Reigning Moni 4x4 Valley Victory; 5x5x5x3 Speedy Crown 33.722 $ 3. Nachkomme
Lagerfeld 3x4 Speedy Crown 181.615 $ 7. Nachkomme
Milligan’s School 3x4 Speedy Crown 104.741 $ 5. Nachkomme
Tight Lines 5x3x5 Speedy Crown 46.020 $ 1. Nachkomme
Black Broadway 5x4x4 Speedy Crown 63.225 $ 5. Nachkomme
Broadway Donna 3x4 Garland Lobell; 3x4 Amour Angus 886.004 $ 2. Nachkomme
Love Matters 4x3 Garland Lobell - 2. Nachkomme
Bar Hopping 3x3 American Winner 204.704 $ 2. Nachkomme
Celebrity Eventsy 4x3 Super Bowl 11.757 $ 11. Nachkomme
The Royal Harry - 470.188 $ 2. Nachkomme
Caprice Hill - 347.753 $ 5. Nachkomme

Nachkommen aus jüngeren Stuten überwiegen unter den diesjährigen Hambletonian-Startern. Ca. zwei Drittel der Pferde repräsentieren entweder das erste, zweite oder dritte Produkt ihrer Mutter.

Beeindruckend gut ist die Rennkarriere zahlreicher Mütter der Hambletonian-Starter. Nur drei der 28 Hambo-Hoffnungen stammen aus einer ungeprüften Mutter. 60 Prozent der Mütter haben mehr als 100.000 Dollar gewonnen. Darunter befinden sich so erfolgreiche Rennpferde wie Windylane Hanover (1.155.231 $), Spellbound Hanover (962.395 $) und Solveig (820.791 $). Solveig ist übrigens ein schönes Stichwort. Die nach Jimmy Takters Mutter benannte Stute stellt mit Jimmy William ihren fünften Hambletonian-Starter.

Hambo-Teilnehmer Verkaufspreis
Brooklyn Hill 390.000 $ Harrisburg
Lagerfeld 200.000 $ Lexington
Bar Hopping 190.000 $ Harrisburg
Milligan’s School 120.000 $ Harrisburg
Southwind Frank 100.000 $ Lexington
The Royal Harry 100.000 $ Harrisburg
Dominion Beach 90.000 $ Harrisburg
Make Or Miss 85.000 $ Lexington
All The Time 80.000 $ Lexington
Dream Child 75.000 $ Lexington
Caprice Hill 55.000 $ Harrisburg
Side Bet Hanover 55.000 $ Harrisburg
Double Exposure 50.000 $ Harrisburg
Hollywood Highway 50.000 $ Lexington
Tight Lines 45.000 $ Harrisburg
Wildflower 42.000 $ Harrisburg
Sutton 40.000 $ Harrisburg
Marion Marauder 37.000 $ Lexington
Mavens Way 35.000 $ Harrisburg
Windowshopper 27.000 $ Harrisburg
Love Matters 21.000 $ Harrisburg
Black Broadway 9.000 $ Tattersalls*
Broadway Donna -
Celebrity Eventsy -
Iron Mine Bucky -
Jimmy William -
Reigning Moni -
Waitlifter K -

*verkauft im Fohlenalter

Interessant sind die Jährlingspreise, die die Rennställe einst für die hoffnungsvollen Youngster bezahlt haben. Insgesamt waren es 1,876 Millionen Dollar für 22 Pferde, also ca. 85.000 Dollar im Durchschnitt. Die Skala reicht von sehr teuer (390.000 $) bis moderat (21.000 $). Ein Preisschnäppchen können wir nicht entdecken, sieht man von den 9.000 Dollar ab, die Black Broadway im Fohlenalter gekostet hat. Nur sechs Hambletonian-Starter sind sogenannte “Homebreds”, die nie auf einer Auktion zum Kauf angeboten wurden.

Natürlich sind wieder zahlreiche schwedische Rennställe am Samstag im Hambletonian vertreten. Ungewöhnlich ist hingegen, dass das Trabrennsport unbekannte England (Caprice Hill) sowie Russland (Milligan's School) mit Besitzerinteressen dabei sind.