D’One für 3,3 Millionen Kronen verkauft
vom 29.12.2016

(jg) – Das öffentliche Bieten auf die sechsjährige Zuchtstute D’One nahm gestern ein Ende.

Neue Eigentümer der Stute sind der Niederländer John Bootsman (Boko Stables) und der Amerikaner Steve Stewart (Hunterton Farm), die mit 3,3 Millionen Schwedenkronen das höchste Gebot abgaben. Unterbieter bei 3,2 Millionen Kronen soll das schwedische Gestüt Broline gewesen sein.

D’One ist eine Tochter des Weltrekordtraber Donato Hanover und der Weltrekordtraberin Giant Diablo. Dreijährig gewann die Stute die Svenskt Trav Oaks und war Dritte im E 3 lang. Vierjährig war sie Zweite im Derbystoet, Dritte im Drottnings Silvias Pokal und Vierte im U.E.T.-Grand Prix.

Mit fünf Jahren debütierte D’One in den USA, wo sie vier Siege erzielte, in der Breeders Crown, in den Fresh Yankee Stakes, Muscle Hill Stakes und im Allerage Mare Trot. Als Siegerin der Fresh Yankee Stakes erzielte sie ihren Rekord von 1:09,1. Mit 8.886.287 Kronen Gewinne zählt D'One zu den erfolgreichsten Stuten der schwedischen Traberzucht.

D’One wird als ersten Partner in der Zucht Ready Cash erhalten und anschließend die „blauen“ Gräser in Kentucky genießen dürfen. In den USA soll D’One Muscle Hill zugeführt werden.