Erster Ready Cash-Nachkomme in den USA siegreich
vom 21.07.2016

(jg) – Bereits in der vergangenen Woche berichteten wir über den italienisch registrierten Ready Cash-Sohn Victor Gio in den USA. Nun gibt es weitere Neuigkeiten über den Sohn der italienischen Top-Stute Ilaria Jet zu vermelden.

Seinen zweiten Auftritt unter der Regie von Meistertrainer Jimmy Takter gestaltete Victor Gio am 16. Juli auf The Meadowlands zum ersten Sieg in 1:12,6, die letzten 400 Meter in 1:07,6. Überlegenen Weile lautete der Richterspruch. Es handelte sich um ein Baby-Rennen ohne Rennpreise.

Am 22. Juli soll die Rennlaufbahn des talentierten zweijährigen Ready Cash-Sohn nun offiziell beginnen. Auf dem Programm steht ein mit 10.000 Dollar dotiertes Rennen der Kindergarten-Serie. Die Gegner von Victor Gio kommen mit Wutan v. Muscle Hill und Sir John F. v. Donato Hanover wahrscheinlich aus dem eigenen Stall.

Tony Gio ist der erste siegreiche Ready Cash-Nachkomme in den USA. Seine Mutter Ilaria Jet 1:11,2 – 1.074.213 Euro v. Pine Chip gewann zweijährig die Gruppe 1-Rennen Gran Criterium und Allevatori, dreijährig den Gran Premio Nazionale (Gr 1) und 2009 das Europachampionat der Fünfjährigen (Gr 1).

In der Zucht brachte Ilaria Jet zum Debüt 2012 den Gruppe 1-Sieger Tony Gio v. Varenne und 2013 die Donato Hanover-Tochter Unica Gio, Starter im Breeders Course-Finale in Jägersro. Victor Gio v. Ready Cash ist ihr dritter Nachkomme.