Frankreich: Die frühe Qualifikation ist der Weg zum Erfolg
vom 01.11.2016

(jg) – Das französische Zucht- und Rennsystem verlangt schon seit eh und je den frühreifen Traber. In Deutschland ist das vielen nicht bewusst.

In einer „Dokumentation zum Thema Leistungsprüfungen für zweijährige Traberpferde“, erstellt vom Verein Westdeutscher Traberzüchter und –Besitzer e.V. im Jahre 1975, lasen wir, dass in Frankreich zwischen 1969 und 1973 ca. 25 Prozent der im dortigen Gestütsbuch eingetragenen Traberpferde im Alter von zwei Jahren gestartet sein sollen. Wir vermuten allerdings eher, dass der genannte Prozentsatz Pferde betraf, die an einer Qualifikation teilgenommen hatten.

Wir wissen jedoch, dass die Trauben im französischen Trabrennsport außergewöhnlich hoch hängen. Die Selektion beginnt frühzeitig. Wer zu spät kommt, den bestraft der französische Zuchtverband mit unüberwindlichen Leistungshürden oder Ausschluss. Die Qualifikationsnormen für zweijährige Pferde des französischen A-Jahrgangs z.B. betrugen mindestens 1:22,0 über 2000 Meter aus dem Band.

Letztendlich vermochten sich 20,8 Prozent des französischen A-Jahrgangs (geboren 2010) im Alter von zwei Jahren zu qualifizieren. 56,3 Prozent hatten es zumindest versucht. Am Ende der Dreijährigen-Saison lag die Quote der qualifizierten Pferde bei 36,2 Prozent, mit Vollendung des vierten Lebensjahres hatten 37,9 Prozent der Pferde die Startberechtigung in Frankreich erworben. Eine gewisse Anzahl Pferde befand sich im Ausland. Sie sind in dieser Auswertung mitunter nicht erfasst. Die Quote der für den französischen Rennsport für nicht gut genug befundenen Pferde dürfte trotzdem alljährlich bei ca. 50 Prozent liegen.

Warum machen die Franzosen das? Eine Frage, die einem ausländischen Betrachter der französischen Rennsportszene nicht unbedingt einleuchtet. Einerseits selektiert man erbarmungslos, zahlt Prämien für die Abschaffung von Zuchtstuten, verzichtet auf die Hälfte der eigenen Pferdepopulation, andererseits kauft der französische Zuchtverband mittels PMU täglich ausländische Trab- und Galopprennen ein. Falls man in Frankreich zu wenig Rennen haben sollte, warum reduziert man dann seinen eigenen Bestand dermaßen drastisch?

Traber-News.com hat sich mit den französischen Jahrgängen 2007 bis 2013 beschäftigt und festgestellt, dass eine frühzeitige Qualifikation im französischen Renn- und Zuchtsystem nicht nur notwendig, sondern auch erfolgversprechend ist. 100 Prozent der „Blacktype-Pferde“ der genannten Jahrgänge sind im Alter von zwei- oder drei Jahren qualifiziert worden. 87 Prozent der Besten des Jahrgangs haben im Alter von zwei Jahren ihre Startberechtigung erworben. Unter „Blacktype“ fallen in unserer Auflistung alle Gruppe 1- und Gruppe 2-Sieger, sowie die Zweit- und Drittplatzierten auf Gruppe 1-Level.

Qualifizierte Pferde

Alter geb. 2007 geb. 2008 geb. 2009 geb. 2010 geb. 2011 geb. 2012 geb. 2013 Total
2j. 38 42 39 38 31 31 13 232
3j. 7* 10 9 3 2 3 - 34
4j. - 1 - - - - - 1
  45 53 48 41 33 34 13 267

* 6 davon unter dem Sattel qualifiziert

Einige Beispiele

Akim du Cap Vert qualifiziert 2j. am 1. Juni in 1:19,8 in Caen
Django Riff qualifiziert 2j. am 5. Juni in 1:19,3 in Grosbois
Bird Parker qualifiziert 2j. am 21. Juni in 1:19,0 in Grosbois
Timoko qualifiziert 2j. am 24. Juni in 1:19,1 in Agen-La Garenne
Vanika du Ruel qualifiziert 2j. am 12. Juli in 1:19,6 in Caen
Univers de Pan qualifiziert 2j. am 13. Juli in 1:20,5 in Le Mans
The Best Madrik qualifiziert 2j. am 29. Juli in 1:18,2 in Caen
Bold Eagle qualifiziert 2j. am 5. September in 1:18,8 in Caen
Voltigeur de Myrt qualifiziert 2j. am 6. September in 1:18,9 in Meslay-du-Maine
Tiego d’Etang qualifiziert 2j. am 8. September in 1:19,5 in Laval
Up And Quick qualifiziert 2j. am 15. Oktober in 1:18,9 in Grosbois
Texas Charm qualifiziert 2j. am 31. Oktober in 1:18,0 in Caen
Charly du Noyer qualifiziert 2j. am 7. November in 1:17,8 in Caen
Un Mec d’Heripre qualifiziert 2j. am 15. Dezember in 1:17,2 in Caen

Nur fünf der 67 Gruppe 1-Sieger der Jahrgänge 2007 bis 2013 in Frankreich sind im Alter von drei Jahren qualifiziert worden. Dies sind sieben Prozent. Im einzelnen: Ulysse (qualifiziert am 19. Januar in 1:19,0 in Grosbois), Village Mystic (qualifiziert am 29. Februar in 1:14,5! in Caen), Victoire (qualifiziert am 23. März in 1:17,1 in Caen), Vabellino (qualifiziert am 4. April in 1:18,7 in Caen) und Bellissima France (qualifiziert am 21. Mai in 1:18,6 unter dem Sattel in Meslay-du-Maine). Ulysse und Bellissima France sind Sattelspezialisten.

Von weniger Bedeutung aber trotzdem interessant sind die Orte, wo die Qualifikation der späteren Top-Pferde stattgefunden hat. Fast die Hälfte der „Blacktype-Pferde“ gaben ihre Visitenkarte zunächst in Caen ab. Etwas mehr als ein Viertel in Paris-Grosbois. Die restlichen Bahnen spielen eine untergeordnete Rolle.

Rennbahn geb. 2007 geb. 2008 geb. 2009 geb. 2010 geb. 2011 geb. 2012 geb. 2013 Total
Caen 22 26 29 23 12 14 3 129
Paris-Grosbois 14 14 6 14 11 7 8 74
Meslay-du Maine 1 3 6 2 7 6 1 26
Le Mans 1 5 3 2 2 - 1 14
Laval 4 1 1 - - 2 - 8
Fleurs - 2 1 - - 1 - 4
Saint-Galmier 1 - 1 - 1 - - 3
Cordemais - 1 1 - - - - 2
Agen-La Garenne 1 - - - - - - 1
Bordeaux - 1 - - - - - 1
Cabourg - - - - - 1 - 1
Cagnes-sur-Mer - - - - - 1 - 1
Le Croise-Laroche 1 - - - - - - 1
Le Mont-Saint-Michel - - - - - 1 - 1
Marseille-Borely - - - - - 1 - 1
  45 53 48 41 33 34 13 267

Fast alle Qualifikationen wurden mit dem Sulky bestritten. Wir erwähnten bereits, dass Bellissima France, die Siegerin des Sattelklassikers Prix de Normandie, unter dem Sattel qualifiziert worden ist. Insgesamt liegt die Quote der Top-Traber, die sich unter dem Sattel qualifiziert haben, nur bei zwei Prozent.

Qualifiziert geb. 2007 geb. 2008 geb. 2009 geb. 2010 geb. 2011 geb. 2012 geb. 2013 Total
Fahren 45 52 47 40 32 33 12 261
Reiten - 1 1 1 1 1 1 6
  45 53 48 41 33 34 13 267

Erstaunlicherweise ist die Anzahl der „Blacktype-Pferde“ unter dem Sattel etwas größer als die vor dem Sulky, obwohl es mehr Gruppe-Rennen für Sulky-Traber als für Monte-Pferde gibt. Das hat vielleicht damit zu tun, dass die Leistungen vor dem Sulky allgemein als zuverlässiger eingestuft werden.

Blacktype geb. 2007 geb. 2008 geb. 2009 geb. 2010 geb. 2011 geb. 2012 geb. 2013 Total
Fahren 19 23 26 16 15 17 6 122
Reiten 23 26 19 22 14 15 6 125
Doppelbegabung 3 4 3 3 4 2 1 20
  45 53 48 41 33 34 13 267