10 weitere Hengste für die schwedische Traberzucht
vom 26.03.2015

(jg) – Nach den jüngsten Körungen befasste sich die schwedische Körkommission diesmal mit Anträgen für Hengste, deren Samen in Schweden zur Verwendung gelangen soll.

Diese sogenannten „Listhengste“ befinden sich nicht körperlich in Schweden und werden nur nach Leistung und Pedigree beurteilt. Wie nicht anders zu erwarten, erhielten Hambletoniansieger Trixton und der französische Hoffnungsstar Bold Eagle das Prädikat Extraklasse. Eine kleine Überraschung bildet die Zuchtzulassung für den Pacerhengst White Bliss, der naturgemäß schwach beurteilt wurde, da die Komponente „Leistung“ als Passgeher unberücksichtigt bleibt. Dem 240.000 Dollar-Jährling von 2013 werden voraussichtlich Stuten seines Eigentümers Tristan Sjöberg zugeführt werden, auch Mitbesitzer an Sebastian K.

Es wurden gekört:

Bold Eagle (FR) 4j. v. Ready Cash – Reethi Rah Jet (Love You)
Trixton (US) 4j. v. Muscle Hill – Emilie Cas El (Garland Lobell)
E L Titan (US) 4j. v. Muscle Hill – Courtney Hall (Garland Lobell)
Royalty for Life (US) 5j. v. Rc Royalty – Bourbon ‘n Grits (Donerail)
Texas Charm (FR) 8j. v. Cygnus d’Odyssee – Kamela Charm (Coktail Jet)
Uncle Peter (US) 6j. v. Cantab Hall – Victory Treasure (Enjoy Lavec)
Unique Quick (FR) 7j. v. Prince d’Espace – Karoll Brador (Capriccio)
Voltigeur de Myrt (FR) 6j. v. Opus Viervill – Myrtille des Bois (Tenor de Baune)
Trophy Catch (US) 15j. v. Pine Chip – Nan’s Catch (Bonefish)
White Bliss (US) 3j. v. Art Major – Coochie Mama (Matts Scooter)