Oaks-Siegerin Wild Honey nach Schweden
vom 03.12.2015

(jg) - Einen spektakulären Ankauf tätigte der schwedische Stall Zet diese Woche. Hambletonian Oaks- und Breeders Crown-Siegerin Wild Honey verlässt Amerika und wechselt in die Obhut von Amateurtrainer Daniel Redén.

Die Cantab Hall-Tochter ist mit einer Jahresgewinnsumme von 1.149.532 Dollar die gewinnreichste dreijährige Stute der Saison 2015 in Nordamerika. Ihre Gesamtgewinnsumme beträgt 1.589.235 Dollar, womit die Stute nach Father Patrick der nächst gewinnreichste Nachkomme ihres Vaters ist. Bei 16 Auftritten dieses Jahr endete Wild Honey 14 Mal als Erste oder Zweite.

Mit der kürzlich von Traber-News.com portraitierten Delicious U.S. verfügt der Stall Zet und Trainer Redén somit über eine weitere Cantab Hall-Tochter der Extraklasse.