Zwei blaublütige Sieger in Frankreich
vom 21.08.2018

(jg) – Die ersten Klassiker für dreijährige Pferde des so eben begonnenen Sommer-Meetings in Paris-Vincennes sahen mit Fabulous Wood und Fleche Bourbon zwei Pferde mit nobler Abstammung in Front.

Seinen ersten Gruppe 2-Sieg und den vierten Erfolg in Folge sicherte sich Fabulous Wood im europäisch konzipierten Prix Pierre Plazen. Der von Ready Cash stammende Hengst ist das sechste Produkt der Qualita Bourbon, Gewinnerin von 1,5 Millionen Euro, und somit Halbbruder zu Calita Wood 1:11,9 – 231.340 Euro v. Goetmals Wood und der dänischen Stuten-Derby-Siegerin Tast Of Bourbon 1:11,0 – 266.273 Euro v. Donato Hanover.

Qualita Bourbon wiederum ist Halbschwester zu Mara Bourbon, Mutter des Dreijährigen-Stars Follow You v. Ready Cash, zu Kamera Bourbon, Mutter von Scala Bourbon, und zum Deckhengst Sam Bourbon. Besser geht nicht.

Das Stuten-Pendant zum Prix Pierre Plazen, der Prix Guy Deloison, wurde eine Beute der Saxo de Vandel-Tochter Fleche Bourbon aus der Zucht des Hamburger Bankkaufmanns Rainer Engelke. Die Stute ist nach sieben Auftritten weiterhin ungeschlagen.

Mutter der derzeit besten dreijährigen Stute Frankreichs ist die Goetmals Wood-Tochter Uzara Josselyn, deren Mutter, die Gruppe-Siegerin Ezira Josselyn v. Royal Prestige, eine Halbschwester zur Mutter von Belina Josselyn ist. Fleche Bourbons Ur-Großmutter Quezira brachte den erfolgreichen Deckhengst Cezio Josselyn v. Armbro Goal.