Das Pedigree des Monats
vom 30.06.2017

(jg) – Mit Kopfschütteln haben wir im Trabrennkalender Nr. 25 Notiz von folgender Fohlengeburt genommen.

27.5., Hengstfohlen v. Eldorado Cowboy a.d. Doras Pride Isi v. Isenburger. Züchter: Josef Seidl.

Selbst dem versierten Pedigreekenner wird der Name Eldorado Cowboy zunächst einmal nichts sagen. Kein Wunder, denn es handelt sich hierbei um einen 2006 geborenen ungeprüften Hengst ohne bisherige Nachkommen.

Damit nicht genug. Eldorado Cowboys Vater, Truman Texas, geb. 1995 v. Newkirk Hanover, war ebenfalls keine Größe. Weder auf der Rennbahn noch im Gestüt. Der Hengst besitzt eine Bestleistung von 1:25,5 und 920 Euro Gewinne und 12 Nachkommen. Nur ein Produkt ist gestartet, Rekord 1:24,5, und alle Nachkommen sind ohne Geldgewinn.

Eldorado Cowboys Mutter, Dora, geb. 1981, ist ungeprüft und stammt von Zedernwald, geb. 1963. Sie brachte 12 Fohlen zur Welt, von denen sechs gestartet sind. Ihr erfolgreichster Nachkomme gewann knapp 9.000 Euro

Aber es kommt noch besser. Die Mutter des jetzt eingetragenen Hengstfohlens, die 1999 geborene Doras Pride Isi, ist eine Halbschwester zum Vater des Fohlens, Eldorado Cowboy. Das ist Inzest.

Dem Züchter möchten wir zu Gute halten, dass die Bedeckung wohl ein „Unfall“ war.

Das Pedigree: http://thebloodbank.info/servlet/GetBBData?breed=warm&lang=eng&f=eldorado+cowboy&m=doras+pride+isi