Fygi Bros in die USA
vom 12.11.2015

(jg) – Der neuesten Ausgabe des Trabrennkalenders ist zu entnehmen, dass die Spitzen-Dreijährige Fygi Bros in die Vereinigten Staaten von Amerika ausgeführt wurde.

Fygi Bros 3, 1:13,6 – 33.011 Euro (Federal Flex – Rosetta Limburgia) war in der Obhut von Dion Tesselaar eine Start-Rakete. Zweijährig gewann die Stute die Groninger Tweejarigen Stakes, den Jugend-Preis Stutenlauf und belegte einen dritten Rang im Winterfavoriten Stutenlauf und in der Breeders Crown. Dreijährig gelang der Stute zwar kein Sieg, sie war aber oftmals nah dran. Fygi Bros war Zweite im Adbell Toddington Stutenlauf und im Stuten-Derby Vorlauf, Dritte in der Breeders Crown und Vierte im Stuten-Derby Finale.

Ihre Mutter Rosetta Limburgia v. Bosphorus ist eine Halbschwester zu Unico Limburgia, dem 2008/2009 eine sensationelle Serie von acht Siegen in Vincennes gelang. Es ist schade, dass eine Stute von diesem Format der deutschen Traberzucht verloren gegangen ist.