Mutter des Derby-Siegers eingegangen
vom 12.05.2016

(jg) – Den Verlust der 12jährigen Yankee Glide-Tochter Tiegs Blue Chip vermeldet das Gestüt Alwin Schockemöhle.

Tiegs Blue Chip kam 2006 im Alter von zwei Jahren nach Deutschland. Ihr erstes Produkt war der Diamond Way-Sohn Trigger As 1:13,6, Zweiter in der Breeders Crown 2010. Ihr nächster männlicher Nachkomme war Tiger Woods As 1:12,5 v. Quick Wood, Derby-Sieger 2013. Erwähnenswert ist des weiteren der 2011 geborene Blue Diamond As 1:14,7 aus dem letzten Jahrgang von Diamond Way, Dritter im Derby-Vorlauf 2014.

2014 war Tiegs Blue Chip nach einem Italien-Aufenthalt mit einer Vielzahl an Zysten am und im Körper heimgekehrt. Die Schmerzen für die Stute wurden zur unerträglichen Last. Schweren Herzens musste die Stute jetzt eingeschläfert werden.

Die Produkte der Tiegs Blue Chip erzielten auf Jährlingsauktionen teilweise beachtliche Preise. So wurde Blue Diamond As für 50.000 Euro an Merwestaal Moerdijk zugeschlagen, Tiger Woods As für 34.000 Euro der Gerrits Recycling Group, der 2014 geborene Theodor As für 33.000 Euro an das Gestüt Lasbek und die 2013 geborene Blue Chip As für 28.000 Euro an Hans Brocker. Tiegs Blue Chips letzter Nachkomme ist der 2015 geborene Donato Hanover-Sohn Turandot As, der auf der diesjährigen Derby-Auktion in den Ring gelangt.