Red Riding Hood wird Mutterstute
vom 16.11.2016

(jg) – Deutschlands schnellste fünfjährige Stute über die Mitteldistanz, Stall Adamas' Red Riding Hood, hat ihre Rennlaufbahn beendet.

Ihren größten Karriereerfolg erzielte Red Riding Hood 2012 mit einem Sieg in der Breeders Crown in Gelsenkirchen. Auch in Schweden bei Conny Lugauer glänzte die Stute mit ausgezeichneten Leistungen, so u.a. 2015 in der deutschen Rekordzeit von 1:12,1 über 2140 Meter. Mit einer Bestleistung von 1:11,3 zählt Red Riding Hood zu den schnellsten deutschen Stuten aller Zeiten.

Die Quite Easy-Tochter wurde 2010 von Peter Busch aus der Pine Chip-Tochter Heather Bi gezüchtet. Heather Bi ist 3x3 auf Arnie Almahurst ingezogen und eine Ur-Enkelin der legendären Elma, mit der Hans Frömming 1966 im Prix d’Amerique den zweiten Platz belegte. Als erster Partner für Red Riding Hood stehen Muscle Hill oder Readly Express zur Auswahl.