Stars von Morgen
vom 28.03.2017

(jg) – Nach Veröffentlichung der Fohlengeburten 2016 möchte Traber-News.com auf einige der hoffnungsvollsten Nachwuchspferde der deutschen Traberzucht aufmerksam machen.

Unsere Liste ist willkürlich und kann selbstverständlich keinen Anspruch auf Vollständigkeit erheben.

Hinweisen möchten wir zunächst auf drei Jährlinge des Jahrgangs 2016, deren Mütter zu den Erfolgreichsten ihrer Generation in Deutschland zählten. Sie repräsentieren ihren ersten Nachwuchs.

Funny Valentine, Stute v. Baltimore As – Fräulein Wunder 4, 1:14,2 – 84.788 Euro v. Love You
Funny Valentine ist das erste Produkt der Stuten-Derby- und Breeders Crown-Siegerin Fräulein Wunder. Auch Großmutter Fidelitas zählte zu den besten Stuten ihres Jahrgangs. Außerhalb Deutschlands zählt der italienische Euro-Millionär Mack Grace Sm zu den näheren Verwandten dieser Familie.

Jackpot of Steel, Hengst v. Ready Cash – Anky Kievitshof 5, 1:13,3 – 109.591 Euro v. Abano As
Auch der Ready Cash-Sohn Jackpot of Steel ist das erste Produkt seiner Mutter Anky Kievitshof, Stuten-Derby-Siegerin. Ein naher Verwandter zu Anky Kievitshof ist Orso November, der mehr als 700.000 Euro gewann.

Witchcraft, Hengst v. Baltimore As – What a Feeling 5, 1:12,1 – 125.821 Euro v. Love You
Mit What a Feeling stellte eine weitere Stuten-Derby-Siegerin 2016 ihr erstes Fohlen vor. Der hoffnungsvolle Hengst heißt Witchcraft und stammt von Baltimore As. Aus dieser Familie stammen u.a. Spitzenpferde wie Wonderful As und Wild Viking.

Die nachfolgenden Jährlinge können auf prominente Geschwister verweisen.

Jurassic Newport, Hengst v. Kadabra – Color Schemes v. Dream Vacation
Halbbruder zur ungeschlagenen letztjährigen Stuten-Derby-Siegerin Gilda Newport 3, 1:12,6 – 117.935 Euro.

Royal Beauty, Stute v. Orlando Vici – Chicolina v. Super Arnie
Eine rechte Schwester zum Breeders Crown-Sieger Orlando Vici 3, 1:12,2 – 96.165 Euro.

Brightlands, Stute v. Main Wise As – Brooke Boko v. Broadway Hall
Halbschwester zum Adbell Toddington-Sieger Dreambreaker 3, 1:12,1 – 30.973 Euro.

Blacklist, Stute v. Broadway Hall – Boria v. Supergill
Halbschwester zum Derby-Favoriten Broadwell 2, 1:14,9 – 48.260 Euro.

Caprioso, Hengst v. Love You – C’est la Vie v. Buvetier d’Aunou
Vollbruder zur Breeders Crown-Siegerin C’est bien 4, 1:13,1 – 45.081 Euro. Züchterisch interessant ist das Linebreeding auf Nesmile, Mutter von Buvetier d’Amour und Ur-Großmutter von Love You.

Garfunkel, Hengst v. Muscles Yankee – Gentle Touch v. Toss Out
Ein Halbbruder zum Breeders Crown-Sieger Goodspeed 4, 1:13,5 – 34.806 Euro.

Mon Cherie Heldia, Stute v. Brillantissime – Lady Heldia v. Ganymede
Halbschwester zum Breeders Crown-Sieger Ginger Heldia 5, 1:11,5 – 49.965 Euro. Die Stute ist 3x3 auf Buvetier d’Amour ingezogen.

Jacy di Quattro, Stute v. Ganymede – Lucy di Quattro v. Toss Out
Vollschwester zur Breeders Crown-Siegerin Emma di Quattro 4, 1:12,9 – 69.968 Euro.

Imperial Caviar, Hengst v. SJ’s Caviar – Impasse v. Enjoy Lavec
Ein Halbbruder zum Breeders Crown-Sieger Cash Hanover 4, 1:11,5 – 142.073 Euro.

Modena Bo, Stute v. Revenue – Olivera v. SJ’s Photo
Vollschwester zur Stuten-Derby-Siegerin Indira Bo 4, 1:13,0 – 92.643 Euro.

Juan Les Pins, Hengst v. Expo Bi – Pine Spirit v. Pine Chip
Dieser Hengst besitzt gleich mehrere Referenzen. Juan Les Pins ist ein Voll- bzw. Halbbruder zu den Derby-Siegern Unforgettable 9, 1:09,9 – 894.854 Euro und Expo Express 4, 1:11,4 – 160.910 Euro, zum Breeders Crown-Sieger Yankee Elmo 5, 1:12,1 – 568.259 NoK und zum Bayern-Pokal-Sieger Flashback 4, 1:13,5 – 68.392 Euro.

Giacomo Pastor, Hengst v. Pastor Stephen – Georgetown v. Kramer Boy
Ein Halbbruder zur Stuten-Derby-Siegerin Georgina Corner 6, 1:11,0 – 171.883 Euro.